Ihr Partner in der Trainer- und Business Coach-Ausbildung seit mehr als 15 Jahren!
Innovative Präsenz- und Online Zertifikats-Ausbildungen für Ihren beruflichen Erfolg!

Blog

Herzlich willkommen in unserem Blog und viel Spaß beim Stöbern.

Hier erscheinen regelmäßig neue Beitrage. Es lohnt sich also von Zeit zu Zeit einmal vorbeizuschauen.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

Neueste 5 Einträge

  • Berufswechsel mit 50+?
  • Der Traum vom eigenen Buch!
  • Realistisch bleiben - 3 Tipps!
  • Nein sagen!
  • 3 Tipps gegen Arbeitsstress!

15.02.2019

Nein sagen!

In unserem letzten Blogbeitrag haben wir Dir empfohlen häufiger “Nein” zu sagen, um Deinen Stress zu reduzieren. Wie Du dies lernst und im Berufsalltag umsetzt, erfährst Du heute mit unseren drei kleinen Tipps!

15022019_Businesstipp_Nein_sagen_blog.jpg

1.Tipp: Analyse!
Zuerst einmal ist es wichtig zu analysieren, warum Du schlecht Nein sagen kannst. Liegt es daran, dass Du den Chef und die Kollegen nicht enttäuschen willst? Das ist eigentlich ehrenhaft, jedoch musst Du auch auf Dich hören und schauen, dass Du Deine eigentliche Arbeit geschafft bekommst. Immer nur allem gerecht werden zu wollen, kann Dich schnell überfordern und nachhaltig unzufrieden stimmen. 
Analysiere hier also genau in welchen Situationen Du schlecht Nein sagen kannst und was Dir Deine innere Stimme sagt.

2. Tipp: Für Dich einstehen!
Wenn Du nun weißt in welchen Situationen Du schlecht Nein sagen kannst, musst Du Dich selbst überwinden und ein erstes Mal bewusst Nein zu etwas sagen. Auch wenn es Dich am Anfang viel Mut und Überwindung kostet, Du wirst Dich im Nachhinein besser fühlen. Also trau Dich und sage vielleicht zur Übung erst einmal bei kleineren Dingen Nein.

3. Tipp: Erkläre es!
Sicher werden Deine Kollegen nun verwundert sein, warum Du – der eigentlich zu Allem Ja und Amen sagt – auf einmal Nein sagst. Erkläre hier ganz sachlich, dass Du sonst Deine eigentlichen Aufgaben nicht erledigt bekommst. Bleibe hier bei Deiner Meinung und lasse Dich nicht doch wieder umstimmen. Um diese Diskussion zu beenden, kannst Du solche Sätze formulieren wie „Wenn ich mit meinen Aufgaben fertig bin, helfe ich Dir gerne weiter!“. So hast Du Deinen Standpunkt vertreten und Deinen eigentlichen Aufgaben eine höhere Priorität eingeräumt, was richtig ist. 

Wir hoffen, Dir haben diese drei schnellen Tipps zum Nein sagen gefallen und freuen uns auf Dein Feedback in den Kommentaren!

Admin - 10:47:33 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.


Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Deshalb sorgen unsere strengen Sicherheitsvorkehrungen dafür, dass Ihre Daten nicht in unbefugte Hände gelangen. Unsere Datenschutzrichtlinien finden Sie mit einem Klick auf diesen Link