Ihr Partner in der Trainer- und Coach-Ausbildung seit mehr als 15 Jahren!
Staatlich anerkannter Bildungsträger nach § 10 AWbG, zugelassener Träger nach AZAV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung)

Social Media Manager (BZTB)

Blended Learning = 5 Präsenztage + E-Learning-Einheiten

Social Media Manager – Ein noch junger Beruf mit großen Zukunfts-Chancen!

Social-Media-Marketing ist ein Teil des Online-Marketings und umfasst die strategische Planung und operative Nutzung sozialer Medien, um Marketingziele zu erreichen. Im Fokus des Social-Media-Marketings steht zum einen die Stärkung der eigenen Marke, zum anderen die Kommunikation mit den jeweiligen Zielgruppen.

Ziel der Marketingkommunikation ist es, kundenorientiert zu kommunizieren. Durch das Social-Media-Marketing wird die Tätigkeitsbereich der Marketingkommunikation eines Unternehmens erheblich erweitert, da man über Social-Media-Kanäle nicht nur Kontakt zu den jeweiligen Zielgruppen aufnehmen kann, sondern auch unmittelbares Feedback auf seine Aktivitäten erhält.

Egal, ob kleines, mittleres oder großes Unternehmen, die meisten haben das Potenzial von Social Media mittlerweile für sich entdeckt. Auch kleine und mittlere Unternehmen profitieren von den direkten Dialogmöglichkeiten und der Reichweite dieser Netzwerke.

Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach qualifizierten Social Media Managern!

Ziel der Ausbildung

Aufbau der erforderlichen Kompetenzen, um als Social Media Manager, mittels Schulungen, Entwicklung von Guidelines, Strategieentwicklung und Führung, den nachhaltigen Erfolg von Social Media Marketing-Maßnahmen zu planen, zu steuern und zu leiten.

Die Präsenztage der Ausbildung werden zur Steigerung der Nachhaltigkeit von zahlreichen E-Learning-Einheiten begleitet, die Sie selbstverständlich sowohl auf jedem PC, Mac, Tablet oder Smartphone nutzen können.

Zielgruppe

Trainer, Business Coaches, Angestellte, Selbständige, Fach- und Führungskräfte und alle sonstigen Interessierten mit einer hohen Affinität zu den sozialen Medien.

Voraussetzungen

Es werden keine Vorkenntnisse im Social Web vorausgesetzt.

Ihr Abschlusszertifikat

Nach erfolgreich bestandener Prüfung wird der Titel „Social Media Manager (BZTB)“ erzielt.

Dauer der Ausbildung

5 Seminartage – Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr

zzgl. umfangreicher eLearning-Einheiten zur Steigerung der Nachhaltigkeit

(Der Zugang zu den eLearning-Einheiten wird Ihnen zur Vorbereitung auf die Präsenztage, umgehend nach Zahlung der Teilnahmegebühr freigeschaltet.)

Seminargebühr

Inklusive Prüfungsgebühr, zahlreichen eLearning-Einheiten, umfangreichem Literaturpaket, Mittagessen, Pausengetränken und Abschlusszertifikat durch den BZTB e.V. (Bundesverband zertifizierter Trainer und Business Coaches)

3.564,05 Euro = (netto 2.995,00 + 569,05 Euro MwSt.)

Frühbucherpreis bis 31.12.2017  

2.495,00 inkl. MwSt

Termine / Seminarort

16. bis 20. April 2018, Krefeld - Haus der Medien 

9. bis 13. Juli 2018, Krefeld - Haus der Medien 

15. bis 19. Oktober 2018, Krefeld - Haus der Medien 



Ausbildungsinhalte

Social Media Marketing

Ziele des Social Media Marketing

Möglichkeiten und Grenzen des Social Media Marketing 

Interne Kommunikation und Verantwortlichkeiten 

Agenturleistungen und erforderliches Briefing 

Compliance im Social Media Marketing 

Social Media Praxis

Social Media Strategien 

Social Media Guidelines 

Social Media Tools 

Content Strategien und Qualitätskriterien 

Social Media Redaktionsplanung

Social Networks und Formate

Facebook, Instagram,Twitter, Xing, und Linkedin 

Unternehmensprofile – Gestaltung und Administration 

Zielgruppendefinition 

Kontakte, Fans, Follower, Abonnenten 

Netzwerke aufbauen, pflegen und verwalten 

Mobile Nutzung 



Formate und technische Anforderungen

Monitoring

Monitoring - Anwendungen und Anbieter

Videomarketing

 Videoplattformen 

Videomarketing 

Live Video 

Mobile Video 

Videoproduktion mit dem Smartphone 

Trends im Video Web 

Grundlagen Social Media - Recht

Persönlichkeitsrecht und Datenschutz 

Internetrecht, Medienrecht, Urheberrecht 

Umgang mit Bildern, Fotos, Grafiken und Content 

Haftung für Links 

Wettbewerbsrecht 

Markenschutz und Anforderungen an Werbeaussagen 

 Impressumspflicht